Lade Veranstaltungen

Kreuzweg

März 23 @ 18:00 - 21:00

Meditation – Reflexion – Malerei

Imad Bechara und Christiane Engelhardt

Imad Bechara, ein Künstler aus dem Libanon, trifft in Achenkirch auf die deutsche Künstlerin Christiane Engelhardt aus Bonn.
Sie beschließen, sich durch gemeinsames Malen kennenzulernen und wählen als Thema die „14 Stationen des Kreuzweges Christi“.
Sie haben verschiedene persönliche Hintergründe, unterschiedliche Ausbildungen, sprechen unterschiedliche Sprachen, sind aber beide Eltern, mit Österreichern verheiratet und im christlichen Glauben aufgewachsen.

Ihre Treffen folgen klaren Regeln: Jeder malt sein Bild, wobei die Bildformate auf den circa in zwei Metern Abstand stehenden Staffeleien gleich sind, und sie wählen frei ihr Material aus.
Sie reflektieren über die Leidensgeschichte Jesu, möchten aber nicht das Leiden Christi darstellen, sondern das, was die Künstlerin und den Künstler heute in der Auseinandersetzung mit der Botschaft Jesu bewegt.

Nach jeder Sitzung bleibt das Bild unverändert und die Künstler dokumentieren den Malprozess und ihre Gedanken während der Entstehung der Bilder.
Die letzte gemeinsame Malsitzung wird während der Ausstellung vor Publikum stattfinden.

Die Bilder sind in der Karwoche im März 2024 im Alten Widum zu besichtigen, kombiniert mit einer Karfreitagsmeditation und einer Lesung mit Frau Engelhardt aus ihrem zuletzt erschienen Buch „Lebensaufgabe“.

Ausstellungseröffnung: Samstag, 23.3.2024, 18:00

Öffnungszeiten: vom 24.3. bis 1.4.2024,täglich von 16:00 bis 19:00

Karfreitagsmeditation vor den Bildern:  Freitag, 29.3., 19:00

Lesung Christiane Engelhardt: Ostermontag, 1.4., 18:00

Der Eintritt ist frei!

Veranstaltungsort

Altes Widum
Hausnummer 378
Achenkirch, Tirol 6215 Österreich
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.kulturverein-achensee.at

Details

Datum:
März 23
Zeit:
18:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kulturverein Achensee
Webseite:
www.kulturverein-achensee.at